Katja Maiworm - Webdesign und Büroservice

Tipps Excel, 2009

27.12.2009
Problem:

In MS Excel haben Sie zum Beispiel einen Monatsplan erstellt und möchten, dass die Wochenenden automatisch farblich hervorgehoben dargestellt werden.

Lösung:

Das funktioniert am einfachsten mit einer bedingten Formatierung.

zum Seitenanfang

26.09.2009
Problem:

In MS Excel-Arbeitsmappen mit vielen Arbeitsblättern markieren Sie oft mehrere Blätter, um hier gleichzeitig identische Daten einzugeben. Anschließend soll die Markierung der Blätter schnell wieder aufgehoben werden.

Lösung:

Wenn im Blattregister am unteren Rand auch ein nicht markiertes Blatt angezeigt wird, klicken Sie einfach darauf.

Sind viele oder alle Arbeitsblätter markiert, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Registerkarte und wählen anschließend mit der linken Maustaste "Gruppierung aufheben" aus.

zum Seitenanfang

25.06.2009
Problem:

In MS Excel möchten Sie ein Arbeitsblatt ausdrucken, das an verschiedenen Stellen einige leere Zeilen enthält, die nicht mit gedruckt werden sollen.

Lösung:

Anstatt die Zeilen mühsam manuell auszublenden, nutzen Sie einfach den Autofilter (Menü "Daten / Filter / Autofilter") und wählen anschließend die Option "nicht leere".

zum Seitenanfang

24.05.2009
Problem:

Ihre Arbeitsmappen enthalten eine Vielzahl von Tabellenblättern und Sie müssen mühsam horizontal scrollen, um ein bestimmtes Tabellenblatt zu finden.

Lösung:

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen der Pfeile in der Blattregisterleiste unten links neben dem ersten angezeigten Tabellenblattnamen. Jetzt klappt eine Liste aller in dieser Mappe enthaltenen Tabellenblätter auf und Sie können bequem das gewünschte Tabellenblatt anklicken.

zum Seitenanfang

26.04.2009
Problem:

In MS Excel möchten Sie Inhalte einzelner Zellen weder anzeigen noch drucken. Da die Inhalte benachbarter Zellen dargestellt werden sollen, können Sie nicht einfach eine Spalte oder Zeile ausblenden.

Lösung:

Hier hilft wiederum ein benutzerdefiniertes Format (s. auch mein letzter Tipp vom 26.03.2009):

Der Inhalt der so formatierten Zelle wird ab sofort auf dem Tabellenblatt nicht mehr angezeigt. Nur wenn die Zelle aktiv ist, sehen Sie den Inhalt in der Eingabezeile.

zum Seitenanfang

26.03.2009
Problem:

In MS Excel arbeiten Sie mit Zahlen, die unterschiedlich viele Dezimalstellen haben. Diese sollen jeweils am Komma ausgerichtet formatiert werden.

Lösung:

Hier hilft ein benutzerdefiniertes Format:

Jetzt werden alle Zahlen in Zellen mit dieser Formatierung am Komma ausgerichtet. Das funktioniert allerdings nur, wenn reine Zahlen ohne Text in den Zellen stehen. Sie können aber im Eingabefeld durchaus z.B. das Prozentzeichen eingeben ( 0,????? %).

zum Seitenanfang

24.02.2009:
Tipp zu MS Excel:

Per Tastatur geht manches schneller. Ein paar nützliche Shortcuts für MS Excel:

zum Seitenanfang