Katja Maiworm - Webdesign und Büroservice

Tipps Windows, 2001

20.10.2001
Problem:

Nach dem Start von Windows soll automatisch z.B. Ihr E-Mail-Programm geöffnet werden.

Lösung:

Erstellen Sie im Autostart-Ordner eine entsprechende Verknüpfung:

Ab jetzt wird Ihr E-Mail-Programm nach dem Start von Windows automatisch geöffnet.

zum Seitenanfang

28.07.2001
Problem:

Im Windows Explorer möchten Sie innerhalb eines Ordners wesentlich mehr Dateien löschen, als bestehen bleiben sollen.

Lösung:

Anstatt alle zu löschenden Dateien zu markieren, markieren Sie zunächst die geringere Zahl von Dateien, die nicht gelöscht werden sollen. Dann wählen Sie im Menü "Bearbeiten" den Befehl "Markierung umkehren". Anschließend können Sie die nun markierten Dateien löschen (oder auch kopieren oder verschieben).

Nicht zusammenhängende Dateien markieren Sie, indem Sie die STRG-Taste gedrückt halten und dann nacheinander die zu markierenden Dateien anklicken.

zum Seitenanfang

09.06.2001
Problem:

Im Windows Explorer möchten Sie die Größe eines Ordners einschließlich aller Unterordner wissen.

Lösung:

Wenn Sie im rechten Teil des Windows Explorers lediglich mehrere Dateien oder im linken Bereich einen Ordner markieren, können Sie in der Statusleiste die Gesamtgröße ablesen. Eventuell vorhandene Unterordner werden hier allerdings nicht berücksichtigt.

Markieren Sie im rechten Fenster des Windows Explorers mit gedrückter STRG-Taste alle gewünschten Ordner/ Unterordner. Öffnen Sie dann per Klick mit der rechten Maustaste auf einen dieser Ordner das Kontextmenü und wählen Sie hier "Eigenschaften". Auf der Registerkarte "Allgemein" können Sie nun die Gesamtgröße aller markierten Ordner ablesen.

zum Seitenanfang

13.04.2001
Problem:

Kursierende Viren, die per E-Mail-Anhang auf Ihren Rechner gelangen können, häufen sich.

Lösung:

Lassen Sie sich von Windows die Dateiendungen anzeigen. Als E-Mail-Anhang versandte Viren werden oft getarnt in der Form: hallo.doc.vbs Da Windows normalerweise nur hallo.doc anzeigt, können Sie nicht ahnen, dass es sich um einen Virus handelt und öffnen evtl. eine solche Datei.

Ab jetzt können Sie evtl. gefährliche E-Mail-Anlagen im Windows Explorer leichter erkennen.
Diese einfache Schutzfunktion ersetzt natürlich kein Antiviren-Programm!

zum Seitenanfang

03.03.2001
Problem:

Im Windows-Startmenü werden die Programm-Einträge seit Windows 98 nicht mehr alphabetisch, sondern chronologisch angeordnet. Das wird mit der Zeit ziemlich unübersichtlich.

Lösung:

Eine alphabetische Sortierung erreichen Sie wie folgt:

Einen weiteren Tipp zum Ordnen der Programm-Einträge im Startmenü finden Sie in meinem Archiv 2000 (28.10.2000).

zum Seitenanfang

03.02.2001
Problem:

Sie haben meist mehrere Anwendungen gleichzeitig geöffnet und möchten, ohne diese Fenster zu schließen bzw. zu minimieren, schnell bestimmte andere Anwendungen, Dokumente oder auch Internetseiten aufrufen.

Lösung:

Möglichkeiten dafür bietet Ihnen Windows ab Version 98. Sie können die Taskleiste um neue Symbolleisten oder auch ein Adresseingabefeld erweitern. Gehen Sie wie folgt vor:

In der Taskleiste wird jetzt ein Adresseingabefeld angezeigt. Hier können Sie eine lokale Adresse eingeben(C:\Eigene Dateien...) oder auch eine Internetadresse. Bestätigen Sie die Eingabe durch Betätigen der RETURN-Taste. Sofort wird entweder der gewünschte Ordner in der Arbeitsplatzansicht angezeigt oder der Browser gestartet.

Wählen Sie statt 'Adresse' (s.o.) 'Desktop' können Sie anschließend per Mausklick auf den Doppelpfeil am rechten Rand der Symbolleiste 'Desktop' aus der Liste aller auf dem Desktop befindlichen Verknüpfungen eine Anwendung starten.

Benötigen Sie häufig den Inhalt eines bestimmten Ordners, wählen Sie 'Neue Symbolleiste' und anschließend im Dialogfeld den gewünschten Ordner. Der Inhalt des Ordners wird anschließend in der Taskleiste angezeigt.

Die Anzeige der o.g. Symbolleisten in der Taskleiste lässt sich übrigens jederzeit auf dem gleichen Wege wieder ausschalten.

Alle Tipps werden von mir mit großer Sorgfalt erstellt, getestet und kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich kann jedoch keinerlei Haftung übernehmen.
Disclaimer

zum Seitenanfang