Katja Maiworm - Webdesign und Büroservice

Tipps Word, 2008

22.08.2008
Problem:

Vor allem in MS Word arbeiten Sie am liebsten ausschließlich per Tastatur, benötigen aber häufig das Kontextmenü, das per Mausklick mit der rechten Maustaste aufgerufen wird.

Lösung:

Auch das funktioniert ohne Maus: Nutzen Sie die Tastenkombination "UMSCHALT + F10-Taste" um das Kontextmenü anzeigen zu lassen und geben Sie dann den unterstrichenen Buchstaben des gewünschten Kontextmenüpunktes ein. Übrigens: In MS Excel oder im Browser funktioniert dieser Shortcut ebenfalls.

zum Seitenanfang

19.06.2008
Problem:

In MS Word können Sie mit Hilfe der Funktionstasten den Umweg über manches Menü sparen und so schneller arbeiten. Sie kennen und nutzen aber nur sehr wenige dieser Tasten bzw. Tastenkombinationen.

Lösung:

Lassen Sie sich einfach die aktuelle Belegung der Funktionstasten von Word anzeigen (ab Word 2000).

Wählen Sie im Menü "Ansicht / Symbolleisten / Anpassen" das Register "Symbolleisten" und aktivieren Sie die "Funktionstastenanzeige". Ab sofort wird eine neue Symbolleiste eingeblendet, die die aktuelle Belegung der F-Tasten anzeigt. Die Anzeige ist dynamisch - wenn Sie z. B. die STRG-Taste oder die ALT-Taste drücken, wechselt die Anzeige entsprechend.

Die angezeigten Funktionstasten können Sie entweder per Tastatur nutzen oder auch mit der Maus direkt anklicken.

zum Seitenanfang

17.03.2008
Problem:

In MS Word benötigen Sie bei manchen Texten die Gesamtzahl der Wörter oder auch der Zeichen im Text.

Lösung:

Es gibt entsprechende Feldfunktionen, die diese Zahlen ausgeben. Setzen Sie zunächst den Cursor an die Stelle, an der die gewünschte Zahl ausgegeben werden soll.

Wählen Sie dann im Menü Einfügen / Feld / Dokumentinformationen und dann im rechten Bereich auf NumChars bzw. NumWords. Das war alles.

Bitte beachten Sie, dass Word diese Zahlen bei Veränderungen im Text nicht automatisch aktualisiert. Klicken Sie auf die Zahl/ das Feld und aktualisieren Sie den Wert dann per F9-Taste.

zum Seitenanfang

19.01.2008
Problem:

In MS Word möchten Sie möglichst einfach per Tastatur ganze Tabellenzeilen innerhalb einer Tabelle nach oben oder unten verschieben.

Lösung:

Tabellenzeilen können genauso wie normale Textabsätze per Tastenkombination verschoben werden (s. auch mein Tipp vom 16.1.2005):

Setzen Sie den Cursor in die zu verschiebende Tabellenzeile. Sie müssen die Zeile nicht komplett markieren. Drücken und halten Sie dann die Tastenkombination ALT + UMSCHALT-Taste und bewegen die Tabellenzeile jetzt per ↑ Pfeiltaste nach oben oder ↓ Pfeiltaste nach unten.

Alle Tipps werden von mir mit großer Sorgfalt erstellt, getestet und kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich kann jedoch keinerlei Haftung übernehmen.
Disclaimer

zum Seitenanfang